Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten beim Besuch erhoben werden, verarbeiten wir diese ausschließlich unter Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Firedrichs GmbH

Haftender Gesellschafter: Heiko Friedrichs

Industriestraße 6

32683 Barntrup

Tel.: 05262/61899-0

E-Mail: info@friedrichs-cnc.de

Zugriffsdaten

Bei der Nutzung unserer Website werden keinerlei personenbezogene Daten verwendet oder gespeichert.

Einbindung von Diensten und Funktionen

Bei der Nutzung unsere Website werden keine Dienste oder Funktionen genutzt, und keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt.

Cookies

Bei der Nutzung unserer Website werden keine Cookies gesetzt oder verwendet.

Kontakt über Formulare oder E-Mail

Über Kontaktformulare und/oder per E-Mail von Ihnen eingegebene bzw. gesendete Daten werden gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art.6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO (Vertragserfüllung und berechtigtes Interesse der Bearbeitung von Aufgaben und sonstigen Anliegen).

Um die über Kontaktformulare übermittelten Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir SSL Verschlüsselungsverfahren über HTTPS.

Wir löschen die Daten, wenn sie nicht mehr erforderlich sind.

Rechte des Nutzers

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1 und 2 DSGVO)

    Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber: ob und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, welche Kategorien von personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten, an wen die Daten ggfs. weitergeleitet wurden, wie lange die Daten ggfs. gespeichert werden sollen und welche Rechte Ihnen zustehen.

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 S. 1 DSGVO)

    Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Recht auf Berichtigung falscher Daten. Ebenso haben Sie das Recht, unvollständige Datensätze ergänzen zu lassen.

  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

    Sie haben ein Recht auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten:

    • Wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder der Zweck, für den die Daten erhoben wurden, erreicht ist.
    • Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen haben und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht.
    • Wenn wir einer rechtlichen Pflicht zur Löschung der Daten unterliegen, Sie unter 16 Jahre alt sind oder Sie der Verarbeitung widersprochen haben und auf unserer Seite keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung bestehen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

    Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung in folgenden Fällen verlangen:

    • Sofern Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten für die Dauer unserer Prüfung.
    • Sofern Sie Löschung verlangt haben und wir eine Löschung nicht durchführen können oder dürfen.
    • Sofern Sie die Daten für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen, wir aber zur Löschung verpflichtet wären, weil der Zweck der Verarbeitung erreicht ist.
    • Sofern Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung erhoben haben und noch keine endgültige Entscheidung erfolgt ist.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

    Sofern sich die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten auf berechtigte Interessen unsererseits stützt, können Sie aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprechen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

    Sie haben das Recht, Daten, die Sie selbst im Rahmen eines Vertrags oder auf Grundlage einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben und die automatisiert verarbeitet werden, bei uns als gängiges maschinenlesbares Format anzufordern.

  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Ar. 13 DSGVO)

    Sofern Sie uns gegenüber in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte richten Sie Ihren Widerruf an eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Beschwerde kann unabhängig von der Zuständigkeit bei jeder Aufsichtsbehörde erhoben werden.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit Sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Für Ihren erneuten Besuch unserer Website gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen um Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an die oben angegebene E-Mail Adresse.